Archiv-Filter Ein-/Ausblenden

Dokumentarfilminitiative Archiv-Filter

Hilfe zur Suche
"Suchwort eingeben" = freie Suche nach beliebigem Suchwort (z.B. auch Namen)
Dropdown-Listen = Filtern nach Themen, Veranstaltungsarten, Medien und Schlagworten.
Beide Sucharten koennen einzeln oder kombiniert benutzt werden.


Dokumentarfilme für Kinder

Recherchebericht

PDF Kurzfassung Recherchebericht deutsch / englisch

PDF Langfassung Recherchebericht deutsch / englisch

 "Zur Situation und zu den Rahmenbedingungen des Dokumentarfilms für Kinder"
In den Kinderprogrammen des Fernsehens und im Kino boomt der Animationsfilm, schon Spielfilme haben es schwer. Noch schwieriger sind die Bedingungen für den Dokumentarfilm. Hat er überhaupt noch Chancen? Wenn ja, wo? Wie können seine ästhetischen und formalen Arbeitsweisen in der Programmrealität erhalten bleiben?

Fragen, auf die das Symposium "Dokumentarfilme für Kinder" im September in Köln Antworten geben will, Anregungen und Anstöße für die Praxis vorstellen will. Zur Vorbereitung des Symposiums hat das mitveranstaltende Ministerium für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen eine Recherche an die dfi - Dokumentarfilminitiative im Filmbüro NW in Auftrag gegeben, die eine erste Bestandsaufnahme zur Situation und zu den Rahmenbedingungen des Dokumentarfilms für Kinder (bis 12 Jahren) vornimmt.

Die Recherche kann nach Fertigstellung des Berichts noch lange nicht als abgeschlossen gelten. Immer neue Beispiele für Filme wie für Produktions- und Vertriebserfahrungen finden sich. Sie ist aber auch jetzt schon die einzige aktuelle Zusammenstellung in Deutschland zur Situation des Dokumentarfilms für Kinder- einem Genre, das keine festen Strukturen aufweist, wo Traditionen (z.B. die des DEFA-Dokumentarfilms für Kinder) abgebrochen sind und einzelne Produktionen mehr oder weniger zufällig entstehen. Das erschwert die Suche. Typisch für den Verlauf der Recherche sind zunächst die Absagen auf die Frage, ob Dokumentarfilme für Kinder produziert, gefördert, präsentiert oder verliehen werden. Denn sie tauchen kaum als eigenständiges Genre auf. Aber es gibt sie. Das zeigen die insgesamt acht Recherchen, die im November 2000 bis Januar 2001 erhoben wurden und die dem Bericht zugrunde liegen.

Gesucht wurde nach dokumentarischen Formen in folgenden Gebieten:

Dokumentarische Formen im Fernsehen
Dokumentarfilme für Kinder bei gewerblichen und nichtgewerblichen Verleihern/Vertrieben
Dokumentarfilme für Kinder auf europäischen Festivals
Förderung von Dokumentarfilmen für Kinder in Deutschland
Förderung von Dokumentarfilmen für Kinder in Europa
Produktion von Dokumentarfilmen für Kinder in Deutschland
Dokumentarfilme für Kinder an Filmhochschulen
Dokumentarische Formen im Internet 

Ankündigung

Ein Jahrhundert Ophüls – Filmgeschichte von Max Ophüls bis Marcel Ophüls

Symposium vom 13. -17. November 2017 in der FH Dortmund und der KHM Köln

Max Ophüls und Marcel Ophüls - Vater und Sohn - zählen zu den großen international anerkannten Filmregisseuren des deutschen, französischen und amerikanischen Kinos im 20. Jahrhundert.

Weiterlesen...

Buchpräsentation Band 20,
Texte zum Dokumentarfilm

Sichtbar machen.
Politiken des Dokumentarfilms

Sonntag, 12. November 2017, 12.00 Uhr,
41. Duisburger Filmwoche,
in der Filmwerkstatt Goldstraße

"Der Film zeigt nicht nur Bilder, er umgibt sie auch mit einer Welt."

Weiterlesen...

Ankündigung

DOKFENSTER KÖLN 2017

12 x Dokumentarfilm für Kölner Schulklassen
Montag, 20. November bis Freitag, 24. November 2017
im Kino Filmpalette, Lübecker Straße 15, 50668 Köln (Haltestelle U- und S-Bahn Hansaring / U-Bahn Ebertplatz)

Programmflyer

Das DOKFENSTER KÖLN öffnet innerhalb des Kinderfilmfests CINEPÄNZ wieder ein Fenster mit dokumentarischen Filmen und lädt Kölner Schulklassen ins Kino ein.

Weiterlesen...

Band 19, Texte zum Dokumentarfilm

Raymond Depardon
IRRFAHRT

aus dem Französischen von Marcus Seibert

Depardon begibt sich auf eine ungewöhnliche Reise, ohne Ziel und ohne geplantes Projekt, auf der Suche nach einem für ihn akzeptablen Ort. Er wählt einen Fotoapparat und eine Optik aus, und entscheidet sich - anders als die klassischen Regeln der Fotografie - dafür, den Horizont seiner Bilder stets in die Bildmitte zu nehmen und nur im Hochformat zu fotografieren.

Weiterlesen...

Audio-Dokumentation

Das NRW-Filmerbe

Neben dem Abschlussbericht dokumentieren wir das dfi-Symposium zum NRW-Filmerbe mit Tonaufnahmen der Vorträge und Panels.

Weiterlesen...

Video-Dokumentation

Bilderströme

Die Video-Dokumentation des Symposiums ist online. Außerdem online sind Presseecho und Fotos der Veranstaltung. Zum Abspielen der Videos bitte auf die großen Bilder klicken.

Weiterlesen...