Dokumentarfilme für Kinder und Jugendliche

Filmliste


cama de gato 1 k

Cat's Cradle (Cama de Gato)

Dokumentarfilm / Spielfilm von Filipa Reis & João Miller Guerra
. Produziert von Vende-Sefilmes. 
Portugal, 2012, 57’, HD. 
Portugiesisch mit en UT
Joana’s Leben findet statt im Lissaboner Vorort Setubal zwischen Schule, Betreuung ihrer kleinen Tochter, Klarkommen mit den Eltern, bei denen sie noch wohnen muss. Dass der Vater ihres Kindes im Gefängnis sitzt und eine neue Freundin hat, macht das Leben nicht einfacher. Trotz ihres von Ungewissheiten und den Entscheidungen anderer geprägten Alltags fasziniert Joana durch ihre Lebenslust.

Preis für den besten portugiesischen Kurzfilm, Indielisboa 2012
Revelation Award, Festival de Cinema Luso-Brasileiro de Santa Maria da Feira 2012

 

ednas tag 1 k

Ednas Tag

Dokumentarfilm für Kinder von Bernd Sahling. 
Produziert von Blinker Film / WDR, gefördert durch BKM / Kuratorium Junger Deutscher Film / Filmstiftung NRW
Deutschland 2009, 20′
Deutsch mit en UT
Edna ist neu in der Klasse und erst seit kurzem in Deutschland. Der Schulunterricht in der fremden Sprache fällt ihr noch schwer. Sie sitzt in der letzten Reihe an einem Extratisch. Manchmal vergisst die Klasse, dass da noch ein bosnisches Mädchen ist. Manchmal vergisst auch Edna, dass da noch eine Klasse ist. Aber immer öfter macht Edna sich bemerkbar.

Entstanden im Rahmen des dok you - Wettbewerbs.
Uraufführung: doxs! Duisburger Filmwoche 2009
Internationale Premiere: IDFA 2009 Kids&Docs

oemer the lord k

Ömer, The Lord

Dokumentarfilm von Mehmet Akif Büyükataly.
Produziert von Blinker Film / Boogiefilm / KHM / WDR. 
Deutschland 2011, HD, 11′
Deutsch mit en UT
Ömer, the Lord ist cool und steht den Kämpfern aus Games und Actionfilmen in nichts nach. Ömer ein lieber, zurückhaltender Junge, der auf das hört, was ihm die Mutter sagt. Sie ist auch die Verwalterin des Passwortes, das ihm den Zugang in seine virtuelle Welt gewährt. Dort stärkt Ömer den Ninja-Kämpfer, indem er seine Rüstung immer sicherer macht und seine Angriffspunkte durch das Töten von wilden Tieren erhöht. Und Ömer geht zum Boxen, um seine eigenen Stärkepunkte in der realen Welt zu steigern. Über seine PSP oder den PC gebeugt, spürt Ömer Autonomie und Stärke und bei Facebook inszeniert er sich schon einmal als harten Mann.
Entstanden im Rahmen des dok you - Wettbewerbs.

sounds for mazin 2 k

Klänge für Mazin

Dokumentarfilm von Ingrid Kamerling.
Niederlande 2012, 19’
. Produktion: Hollandse Helden
. Niederländisch / Arabisch mit en UT
Mazin (12) ist von Geburt an taub. Nun steht er vor einer Operation, die ihm das Hören ermöglichen soll. Mazin freut sich darauf und auf all die neuen Dinge, die er dadurch entdecken kann. Wie wird es sein, so viele neue Töne zu hören? Wie wird es sein, wenn er mit seiner Familie reden kann?
Trotzdem hat er Zweifel. Für einen seiner Klassenkameraden entpuppte sich eine ähnliche Operation als Katastrophe. Und selbst wenn alles gut geht: die Welt so wie er sie kennt, wird wohl nie mehr die gleiche sein.
Premiere: 20. Oktober 2012, Cinekid Amsterdam.
TV Premiere: 25. November 2012.
Preise: Mediafondsprijs Kids & Docs 2012; Documenta Madrid 13; Guangzhou International Documentary Film Festival 2013; Picture this…international film festival, Galgary Canada 2014; Tally Shorts Film Festival, Florida USA; Asterfest Int. Film Festival, Macedonia.

to be a b girl 1 k

To Be A B-Girl

Dokumentarfilm von Yasmin Angel.
Produziert von Blinker Film /  Boogiefilm / KHM / ifs Köln / WDR
. Deutschland 2013, HDV 20’20. 
Deutsch mit en UT
Jilou ist ein B-Girl. Schon mit 13 hat sie ihre erste HipHop-Battle bestritten. Jetzt ist sie mit dem Abi fertig und überlegt, was sie studieren soll. Jilou nimmt uns mit zum Training und zu Battles, auf denen sie nicht selten die einzige Frau in dieser von Männern dominierten Welt ist. Aber Jilou kümmert sich nicht um die blauen
Flecken, die sie vom Training mit nach Hause bringt.
Entstanden im Rahmen des dok you – Wettbewerbs.

Symposium

Das NRW-Filmerbe
Archivierung, Digitalisierung und Veröffentlichung

26. / 27. April 2017, Filmforum NRW, Köln

Programmflyer

Online: Die Ergebnisse des Symposiums zusammengefaßt von Marcus Seibert.

Gibt es ein NRW-Filmerbe? Reicht es nicht, wenn die Erhaltung des deutschen Filmerbes vor allem auf der Bundesebene diskutiert und organisiert wird?

Weiterlesen...

Neuerscheinung Band 19

Raymond Depardon
IRRFAHRT

aus dem Französischen von Marcus Seibert

Depardon begibt sich auf eine ungewöhnliche Reise, ohne Ziel und ohne geplantes Projekt, auf der Suche nach einem für ihn akzeptablen Ort. Er wählt einen Fotoapparat und eine Optik aus, und entscheidet sich - anders als die klassischen Regeln der Fotografie - dafür, den Horizont seiner Bilder stets in die Bildmitte zu nehmen und nur im Hochformat zu fotografieren.

Weiterlesen...

Neuauflage im Neusatz

Serge Daney
Von der Welt ins Bild

 Augenzeugenberichte eines Cinephilen

Hg. von Christa Blümlinger
Aus dem Französischen von Christa Blümlinger, Dieter Hornig und Silvia Ronelt

Berlin 2000, 2016 280 Seiten, € 24,-

ISBN 978-3-930916-26-9 wieder neu aufgelegt

Weiterlesen...

Video-Dokumentation

Bilderströme

Die Video-Dokumentation des Symposiums ist online. Außerdem online sind Presseecho und Fotos der Veranstaltung. Zum Abspielen der Videos bitte auf die großen Bilder klicken.

Weiterlesen...

Video-Dokumentation

Das dokumentarische Porträt

Die Video-Dokumentation des Symposiums ist online. Außerdem online sind Fotos und ein Presseecho des Symposiums.

Weiterlesen...