KooperationsworkshopEinAusWeg 2k

„Animation und Dokumentarfilm“

Zeit: 05. Juli 2016, 10.00 – 16.00 Uhr
Ort: Aula der FH Dortmund, Max-Ophüls-Platz 2, 44137 Dortmund

Der Eintritt ist frei.

Anmeldung

Was bedeutet die künstlerische Kombination von Animations- und dokumentarischen Elementen für die Dramaturgie eines Films und wie können ästhetische Umsetzungen aussehen? Der Workshop möchte einen Überblick über die technischen und ästhetischen AnimaDoc-Entwicklungen der letzten Jahre geben und einen Erfahrungsaustausch zu den Rahmenbedingungen der Entstehung von animierten Dokumentarfilmen resp. dokumentarischen Animationsfilmen anregen.

Weiterlesen...

Ankündigung SymposiumSchattendesKrieges

Bilderströme - Neuere Strategien zur Visualisierung von Geschichte im Dokumentarfilm

29. Sept. – 01. Okt. 2016, Filmforum NRW, Köln

Dass Geschichte ein Konstrukt sozialer und ästhetischer Prozesse sei, gehört inzwischen zu einem Topos, der in den Medien, in den Künsten und auch in der Geschichtswissenschaft Allgemeingut ist. Damit sind in der Geschichte zurückliegende Vorgänge Material, denen eine Form gegeben werden kann.

Weiterlesen...

Texte zum Dokumentarfilm, Band 18 - NeuerscheinungCover Ortsbestimmungen Band18 k

Ortsbestimmungen.
Das Dokumentarische zwischen Kino und Kunst

hg. von Eva Hohenberger und Katrin Mundt

Berlin 2015, 240 Seiten, Broschur, EUR 24,00, SFr 37,70
ISBN 978-3-940384-80-5

Die Kunstwelt hat den documentary turn ausgerufen. Zusammen mit der Tendenz der Kunst zur Repolitisierung bildet er einen Schwerpunkt zeitgenössischer Ausstellungen. Und auch wenn das Dokumentarische dabei die vielfältigsten Verfahren betrifft, bleiben Fotografie und Film doch die wesentlichen Medien dieses „turns“.

Weiterlesen...

Texte zum Dokumentarfilm, Band 17 Buchcover Band 17

Edgar Reitz
»Zeitkino«

herausgegeben von Christian Schulte

288 Seiten, Br, 24,00 Euro | 37,00 SFr

ISBN 978-3-940384-66-9

Edgar Reitz, 2014 mit dem Deutschen Filmpreis für DIE ANDERE HEIMAT geehrt, gehört zu den Begründern des Neuen Deutschen Films und war unter den Unterzeichnern des Oberhausener Manifests vielleicht der genuinste Filmemacher.

Weiterlesen...

Audio-Dokumentation

Brinkmanns Zorn

Dokumentarfilm und Literatur

Die Audio-Dokumentation der Veranstaltung, die in Kooperation mit der FH Dortmund am 3. Juli 2015 im Kino im U in Dortmund stattgefunden hat, ist nun online.

Weiterlesen...

Video-Dokumentation

2015 10 08 dfi 35 k

Das dokumentarische Porträt

Die Video-Dokumentation des Symposiums ist online. Außerdem online sind Fotos und ein Presseecho des Symposiums.

Weiterlesen...

Kooperationsworkshop

„Animation und Dokumentarfilm“

Zeit: 05. Juli 2016, 10.00 – 16.00 Uhr
Ort: Aula der FH Dortmund, Max-Ophüls-Platz 2, 44137 Dortmund

Der Eintritt ist frei.

Anmeldung

Was bedeutet die künstlerische Kombination von Animations- und dokumentarischen Elementen für die Dramaturgie eines Films und wie können ästhetische Umsetzungen aussehen? Der Workshop möchte einen Überblick über die technischen und ästhetischen AnimaDoc-Entwicklungen der letzten Jahre geben und einen Erfahrungsaustausch zu den Rahmenbedingungen der Entstehung von animierten Dokumentarfilmen resp. dokumentarischen Animationsfilmen anregen.

Weiterlesen...

Ankündigung Symposium

Bilderströme - Neuere Strategien zur Visualisierung von Geschichte im Dokumentarfilm

29. Sept. – 01. Okt. 2016, Filmforum NRW, Köln

Dass Geschichte ein Konstrukt sozialer und ästhetischer Prozesse sei, gehört inzwischen zu einem Topos, der in den Medien, in den Künsten und auch in der Geschichtswissenschaft Allgemeingut ist. Damit sind in der Geschichte zurückliegende Vorgänge Material, denen eine Form gegeben werden kann.

Weiterlesen...

Texte zum Dokumentarfilm, Band 18 - Neuerscheinung

Ortsbestimmungen.
Das Dokumentarische zwischen Kino und Kunst

hg. von Eva Hohenberger und Katrin Mundt

Berlin 2015, 240 Seiten, Broschur, EUR 24,00, SFr 37,70
ISBN 978-3-940384-80-5

Die Kunstwelt hat den documentary turn ausgerufen. Zusammen mit der Tendenz der Kunst zur Repolitisierung bildet er einen Schwerpunkt zeitgenössischer Ausstellungen. Und auch wenn das Dokumentarische dabei die vielfältigsten Verfahren betrifft, bleiben Fotografie und Film doch die wesentlichen Medien dieses „turns“.

Weiterlesen...

Texte zum Dokumentarfilm, Band 17

Edgar Reitz
»Zeitkino«

herausgegeben von Christian Schulte

288 Seiten, Br, 24,00 Euro | 37,00 SFr

ISBN 978-3-940384-66-9

Edgar Reitz, 2014 mit dem Deutschen Filmpreis für DIE ANDERE HEIMAT geehrt, gehört zu den Begründern des Neuen Deutschen Films und war unter den Unterzeichnern des Oberhausener Manifests vielleicht der genuinste Filmemacher.

Weiterlesen...

Audio-Dokumentation

Dokumentarfilm und Literatur

Die Audio-Dokumentation der Veranstaltung, die in Kooperation mit der FH Dortmund am 3. Juli 2015 im Kino im U in Dortmund stattgefunden hat, ist nun online.

Weiterlesen...

Video-Dokumentation

Das dokumentarische Porträt

Die Video-Dokumentation des Symposiums ist online. Außerdem online sind Fotos und ein Presseecho des Symposiums.

Weiterlesen...