Buchpräsentation / Lesung / FilmvorführungDepardon 03 kk

DEPARDON ÜBER DEPARDON

Mi 01. März 2017, 20 h, Kino Arsenal, Berlin
Di 21. März 2017, 20:13 h, Kino 813 in der BRÜCKE, Köln

IRRFAHRT von Raymond Depardon, Berlin 2016 (Paris 2000)
LES ANNÉES DÉCLIC von Raymond Depardon, 1984, 65 Min, OmU, s/w

Weiterlesen...

Symposiumdfi 16 webversionen-2

Bilderströme - Neuere Strategien zur Visualisierung von Geschichte im Dokumentarfilm

29. Sept. – 01. Okt. 2016, Filmforum NRW, Köln

pdf Programmflyer

Presseecho, Video-Dokumentation und Fotos des Symposiums sind online.

Dass Geschichte ein Konstrukt sozialer und ästhetischer Prozesse sei, gehört inzwischen zu einem Topos, der in den Medien, in den Künsten und auch in der Geschichtswissenschaft Allgemeingut ist. Damit sind in der Geschichte zurückliegende Vorgänge Material, denen eine Form gegeben werden kann.

Weiterlesen...

Neuerscheinung Band 19Cover Band19 Depardon

Raymond Depardon
IRRFAHRT

aus dem Französischen von Marcus Seibert

Depardon begibt sich auf eine ungewöhnliche Reise, ohne Ziel und ohne geplantes Projekt, auf der Suche nach einem für ihn akzeptablen Ort. Er wählt einen Fotoapparat und eine Optik aus, und entscheidet sich - anders als die klassischen Regeln der Fotografie - dafür, den Horizont seiner Bilder stets in die Bildmitte zu nehmen und nur im Hochformat zu fotografieren.

Weiterlesen...

Neuauflage im Neusatz

dfi06 Daney2

Serge Daney
Von der Welt ins Bild

 Augenzeugenberichte eines Cinephilen

Hg. von Christa Blümlinger
Aus dem Französischen von Christa Blümlinger, Dieter Hornig und Silvia Ronelt

Berlin 2000, 2016 280 Seiten, € 24,-

ISBN 978-3-930916-26-9 wieder neu aufgelegt

Weiterlesen...

Video-Dokumentation2016 09 29 dfi 13

Bilderströme

Die Video-Dokumentation des Symposiums ist online. Außerdem online sind Presseecho und Fotos der Veranstaltung. Zum Abspielen der Videos bitte auf die großen Bilder klicken.

Weiterlesen...

Video-Dokumentation

2015 10 08 dfi 35 k

Das dokumentarische Porträt

Die Video-Dokumentation des Symposiums ist online. Außerdem online sind Fotos und ein Presseecho des Symposiums.

Weiterlesen...

Buchpräsentation / Lesung / Filmvorführung

DEPARDON ÜBER DEPARDON

Mi 01. März 2017, 20 h, Kino Arsenal, Berlin
Di 21. März 2017, 20:13 h, Kino 813 in der BRÜCKE, Köln

IRRFAHRT von Raymond Depardon, Berlin 2016 (Paris 2000)
LES ANNÉES DÉCLIC von Raymond Depardon, 1984, 65 Min, OmU, s/w

Weiterlesen...

Symposium

Bilderströme - Neuere Strategien zur Visualisierung von Geschichte im Dokumentarfilm

29. Sept. – 01. Okt. 2016, Filmforum NRW, Köln

 Programmflyer

Presseecho, Video-Dokumentation und Fotos des Symposiums sind online.

Dass Geschichte ein Konstrukt sozialer und ästhetischer Prozesse sei, gehört inzwischen zu einem Topos, der in den Medien, in den Künsten und auch in der Geschichtswissenschaft Allgemeingut ist. Damit sind in der Geschichte zurückliegende Vorgänge Material, denen eine Form gegeben werden kann.

Weiterlesen...

Neuerscheinung Band 19

Raymond Depardon
IRRFAHRT

aus dem Französischen von Marcus Seibert

Depardon begibt sich auf eine ungewöhnliche Reise, ohne Ziel und ohne geplantes Projekt, auf der Suche nach einem für ihn akzeptablen Ort. Er wählt einen Fotoapparat und eine Optik aus, und entscheidet sich - anders als die klassischen Regeln der Fotografie - dafür, den Horizont seiner Bilder stets in die Bildmitte zu nehmen und nur im Hochformat zu fotografieren.

Weiterlesen...

Neuauflage im Neusatz

Serge Daney
Von der Welt ins Bild

 Augenzeugenberichte eines Cinephilen

Hg. von Christa Blümlinger
Aus dem Französischen von Christa Blümlinger, Dieter Hornig und Silvia Ronelt

Berlin 2000, 2016 280 Seiten, € 24,-

ISBN 978-3-930916-26-9 wieder neu aufgelegt

Weiterlesen...

Video-Dokumentation

Bilderströme

Die Video-Dokumentation des Symposiums ist online. Außerdem online sind Presseecho und Fotos der Veranstaltung. Zum Abspielen der Videos bitte auf die großen Bilder klicken.

Weiterlesen...

Video-Dokumentation

Das dokumentarische Porträt

Die Video-Dokumentation des Symposiums ist online. Außerdem online sind Fotos und ein Presseecho des Symposiums.

Weiterlesen...